13.6 C
Tanna
Dienstag, Oktober 4, 2022

Hinweise zur Notvorsorge

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

zwei unmögliche Jahre liegen hinter uns und in dieser Zeit hat sich vieles verändert.

Die zwei Jahre haben aber auch eine neue Ära in der Weltpolitik eingeleitet und ich möchte da nicht weiter ins Detail gehen. Ich denke einige sehen schon, dass es möglicherweise nicht gut für unser Land ausgehen kann, da wir uns in kurzer Zeit selbst destabilisiert haben. Die Art und Weise wie unsere Regierung agiert, ist für mich unverständlich.

So muss es dann auch nicht verwundern, dass es hier jetzt aufgrund der gestiegenen Preise unmöglich wird, Dinge zukunftssicher zu planen. Die Unternehmen können die hohen Energiepreise nicht mehr kompensieren und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen geht verloren.

Damit sind Millionen Menschen in unserem Land von Arbeitslosigkeit bedroht und haben Zukunftsängste bei denen sie in ihrer Existenz bedroht sind.

Inzwischen befürchte ich, dass es zum Zusammenbruch ganzer Wertschöpfungsketten kommen kann und damit auch Lieferengpässe bei verschiedenen Waren des täglichen Bedarfs entstehen können.

Von größeren Stromausfällen möchte ich gar nicht erst reden, auch dies wird inzwischen von Energieversorgern offen kommuniziert.

Da die Stadt Tanna nicht für alle Eventualitäten vorsorgen kann, möchte ich Sie bitten, sich auf den Seiten des Bundes zu informieren und eine eigene Risikoabschätzung vorzunehmen und dann entsprechend Vorsorge zu treffen.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe bietet umfangreiche Informationen und Hinweise an.

Unter  www.bbk.bund.de finden Sie viele nützliche Informationen, die zumindest für eine Dauer von 14 Tagen, für Sie etwas Unabhängigkeit gewährleisten können.

Für die persönliche Vorsorge können Sie sich hier die Liste des Bundesamtes, als erste Hilfestellung herunterladen:

Ich möchte hier weder Panik verbreiten noch Sie nötigen in Depressionen zu verfallen.

Ich bin aber der Meinung, dass Sie sich mit den nötigsten Dingen ausrüsten sollten.

Sollte es zu einem größeren Schadensereignis kommen bei dem die Stromversorgung dauerhaft unterbrochen ist und Sie oder Ihre Nachbarn auf überlebensnotwendige Hilfe angewiesen sind, ist der erste Anlaufort nach 12 Stunden die Turnhalle in Tanna. Diese wird dann besetzt sein und auch eine Notstromversorgung vorhalten. Bedenken Sie bitte, dass in einem solchen Fall wahrscheinlich auch das Telefonnetz ausfällt und eine Kommunikation darüber nicht mehr möglich ist.

Ich hoffe für uns alle, dass unsere Regierung hier schnell einen Kurswechsel einleitet und dass mögliche Szenarien nicht eintreten.

Wir sollten aber vorbereitet sein.

Ihr Marco Seidel

Bürgermeister

Vorheriger ArtikelEiner ist besser als Keiner!
Nächster Artikel5. SPIELTAG und 5 Tore!

VERANSTALTUNGEN

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

weitere Artikel

Einer ist besser als Keiner!

SG SV Grün-Weiß Tanna – SV Fronberg Schreiersgrün 2:2 (1:2) Die Grün-Weißen begannen druckvoll und nach der vergebenen Großchance durch Isabelle Aust erzielte Joan Bürger nach...