Schön die Butter vom Brot nehmen lassen!

Frauen Vogtlandklasse
SG Pfaffengrün/Zobes – SG SV Grün-Weiß Tanna 7:2 (5:0)
Die ersatzgeschwächte Goj-Elf machte zwar das Beste draus, konnte aber die klare Niederlage nicht
verhindern. Den besseren Start hatten die Grün-Weißen, doch Natalie Dietrich konnte ihre Doppelchance
nicht nutzen. Stattdessen erzielte Lea Huber die Führung der Vogtländerinnen, die in der Folge spielerisch
überlegen waren und durch Doppelpacks von Lea Huber und Anna Schlegel sowie Laura Kühn eine klare
Führung herausschossen.
Continue reading Schön die Butter vom Brot nehmen lassen! at SV Grün-Weiß Tanna.
< br/>
Weiterlesen bei: https://sportverein.stadt-tanna.de/2023/05/15/schoen-die-butter-vom-brot-nehmen-lassen/

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

weitere Artikel

Ein gelungenes letztes Heimspiel der Saison!

SV Grün-Weiß Tanna – SV Eintracht Camburg 1:1 (0:0) Das Remis haben sich die Grün-Weißen mehr als verdient, die von Beginn an gegen die...