SG Neustadt/Großfriesen – SG Mühltroff/Tanna 1:3 (1:1)  

Schrecksekunde gut verkraftet

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, aus der Joan Sobanic läuferisch herausragte, konnten die Grün-Weißen auch ihr erstes Auswärtsspiel verdientermaßen siegreich gestalten. Die Partie begann für die Goj-Elf allerdings mit einer Schrecksekunde, denn beim Aufwärmen verletzte sich Torhüterin Antonia Lippold. Gute Besserung an dieser Stelle. So musste Isabelle Aust das Tor hüten, die vor dem Wechsel auch tüchtig zu tun bekam. Denn die Heimelf zeigte eine starke Leistung, war läuferisch überlegen, hatte einige Chancen, aber Tannas Torfrau hielt ihre Farben im Spiel.

Continue reading   SG Neustadt/Großfriesen – SG Mühltroff/Tanna 1:3 (1:1)   at SV Grün-Weiß Tanna.

weitere Artikel

Den Punkt wieder hergegeben!

FC Thüringen Jena II – SV Grün-Weiß Tanna 3:1 (1:0) Eine ärgerliche Niederlage kassierten die Grün-Weißen, die im gesamten Spielverlauf viel Aufwand betrieben, sich...